Schlucki Cola

Wir bleiben in Franken, der Gegend mit den vielen Privatbrauerein. Über den Umweg über Nürnberg und Berlin fand eine Flasche Schlucki Cola aus Bamberg den Weg zu mir. Der Name gibt schon mal volle Punktzahl auf der Niedlichkeitsskala =) Das Design der Flasche ist schlicht und enthält außer MHD und Zutatenliste nichts Wissenswertes. Ganz angenehm in Zeiten, wo eine ideologische Ansprache voller Wir-Gefühl auf jedem Etikett lauert. Auch das Netz hält kaum Informationen zu Schlucki bereit. Einzig ein Auszug aus dem Buch Fränkische i-Tüpfäla. Köstlichkeiten aus der Region bei amazon führt mich auf die Spur der Georg Schuler Mineralswasserfabrik in Bamberg, die Schlucki herstellt.

Gut, dann kommen wir also ohne weitere Umschweife zum Geschmack: Schlucki Cola ist relativ süß, wie es sich für eine Cola auch gehört. Sie kann es meiner Meinung nach ohne weiteres mit Coca Cola oder Pepsi, aber auch mit Fritz oder Club Mate Cola aufnehmen. Lecker vollmundig mit starker Tendenz zur Kolanuss. Also volle Empfehlung für Schlucki Cola, die vermutlich sehr günstig ist, wenn man denn mal in der Region ist oder jemanden kennt, der eine Flasche mitbringen kann. Ich würde nicht damit rechnen, die 0,33l oder 0,5l Flaschen außerhalb Frankens irgendwo im Vertrieb zu finden. Vielen Dank also noch mal an Philip fürs mitbringen!

2 Gedanken zu „Schlucki Cola“

  1. Hah, hätte nicht gedacht, dass die Schlucki nochmal kommt.. War schon bei unseren Großeltern hoch im Kurs, deswegen auch das coole Design!

  2. Ok -hier bietet sich für mich die Gelegenheit etwas Nachhilfe zum Thema „Schlucki“ zu leisten. Schlucki war in den 60er Jahren eine Fruchtsaft-Limonade, praktisch der Vorläufer von Bluna und Fanta. Hergestellt hat den Grundstoff dafür die Firma Schädlich & Jakob in Bremen. In Lizenz wurde sie damals von zahllreichen kleinen Limonadenfabriken hergestellt, so auch von unserer Firma „Heroldia-Getränke-Vertrieb“ in Heroldsberg. Auch die Firma Schuler in Bamberg stellte Schlucki her. Leider haben alle diese Hersteller meist in den 80er Jahren wie wir die Produktion eingestellt. Die Firma Getränkeland Müller in Neumarkt hat den Namen dann noch für Ihre Getränkemärkte verwendet und ein relativ neues Produkt ist die hier entdeckte Schlucki Cola. Hier wurde allerdings lediglich der Name wiederbelebt. Wir haben damals z.B. Afri-Cola und Schlucki abgefüllt bevor wir Schlucki durch Bluna ersetzten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.